Blick in die Breitachklamm
© Anton Straßer

Breitachklamm

Tiefenbach
  • Klammstrasse 47
  • 87561 Tiefenbach
  • Lage & Anreise

Vor knapp 10.000 Jahren begann durch Schneeschmelzen die sagenhafte Entstehung der Breitachklamm, mit ihren heute teils fast 100 Meter hohen Wänden. Es dauerte dann jedoch verhältnismäßig lange, bis der Ausbau der Breitachklamm im Jahre 1905 erfolgte. Eingeleitet wurde er von Pfarrer Johannes Schiebel, der die bis dato unzugängliche Breitachklamm auf eigene Faust erkundete und entschied, dass dieses atemberaubende Naturspektakel unbedingt der Menschheit zugänglich gemacht werden müsse. Pfarrer sei Dank, kannst du dich nun selbst davon überzeugen welche Naturgewalten hier am Werk waren und es immer noch sind. Begib dich auf eine (gut gesicherte) Reise, immer dem Rauschen nach und spüre die Kraft des Wassers. Entdecke faszinierende Gebilde, die durch die enorme Wasserkraft in das Gestein geschliffen wurden und richte deinen Blick auch mal nach oben, um die atemberaubende Höhe der Wände auf dich wirken zu lassen. Die Breitachklamm ist übrigens Sommer wie Winter begehbar. Nur im Frühjahr und Herbst ist sie wegen des rasant ansteigenden Wasserpegels geschlossen. War die Breitachklamm im Sommer noch übersät von grünen Moosen und Farnen, schlüpft sie im Winter in ein elegantes weißes Kleid und ist kaum wiederzuerkennen. Überall hängen Eiszapfen von den Steinen und eingefrorene Wasserfälle entführen dich in eine glitzernde Landschaft aus Schnee und Eis.

Unterkunft suchen

Finde eine passende Unterkunft in der Umgebung!

  • Anreisetag:
  • Abreisetag:
  • Suchen
Lage & Anreise

Plane jetzt Deine Anreise mit GoEuro!

Abfahrtsort:

GoEuro