Bergkirchweih in Erlangen
© Sabine Ismaier

Erlanger Bergkirchweih

Erlangen
  • Bergstraße
  • 91054 Erlangen
  • Lage & Anreise

Die Erlanger Bergkirchweih gilt als größtes und auch schönstes Volksfest in Franken, aufgrund ihrer einzigartigen Atmosphäre. Ganze zwölf Tage geht die Kerwa und beginnt dabei immer am Donnerstag vor Pfingsten um 17 Uhr mit dem Anstich des Oberbürgermeisters von Erlangen, der damit auch die sogenannte "fünfte Jahreszeit" einleitet. Seinen Ursprung hat die Bergkerwa bereits 1755, indem der damalige Pfingstmarkt auf den Burgberg verlegt wurde. Aus dem einfachen Markt ist heute ein buntes Treiben aus Imbissbuden, Souvenirständen, Fahrgeschäften und natürlich auch Festzelten und Biergärten geworden. Genauer gesagt, sind es 17 Keller- und Festwirte sowie knapp 100 Buden und Fahrgeschäfte, zwischen denen du dich auf der Erlanger Bergkirchweih entscheiden musst. Das Erlanger Volksfest ist ein absoluter Publikumsmagnet. Jährlich strömen mehr als eine Million Besucher auf den Berg, um hier eine gute Zeit zu verbringen. Dabei ist nach Ausschankende um 23 Uhr übrigens noch längst nicht Schluss! Dann strömen die Feierlustigen nämlich weiter in die Innenstadt, um bis in die frühen Morgenstunden weiterzufeiern. Na denn, "aufe aufn Berch"!

Termin 2018: 17.05. - 28.05.

Unterkunft suchen

Finde eine passende Unterkunft in der Umgebung!

  • Anreisetag:
  • Abreisetag:
  • Suchen
Lage & Anreise

Plane jetzt Deine Anreise mit GoEuro!

Abfahrtsort:

GoEuro