Felsengänge in Nürnberg
© Ralf Arnold

Historische Felsengänge

Nürnberg
  • Bergstraße 19
  • 90403 Nürnberg
  • Lage & Anreise

Unter der Altstadt von Nürnberg existiert ein weit verzweigtes Stolle- und Kellersystem, wobei das Stollensystem bis Mitte des 17. Jahrhunderts unbekannt blieb. Die Felsengänge wurden Ende des 14. Jahrhunderts in jahrelanger Schwerstarbeit in den Fels geschlagen. Warum der Aufwand? Ganz einfach, um das an der Oberfläche gebraute Bier dort kühlen zu können. Es entstanden also sogenannte "Bierkelleranlagen".  Im Laufe der Zeit verloren die Kellersysteme aber durch die Erfindung von Kühlanlagen immer mehr an Bedeutung. Im 2. Weltkrieg wurden sie dann teilweise als Luftschutzbunker genutzt und retteten so vielen Nürnbergern das Leben.

Führungen durch die historischen Felsengänge finden Montag bis Freitag täglich um 11, 13, 15 und 17 Uhr, sowie am Wochenende zwischen 11 und 17 Uhr zu jeden vollen Stunde statt.

Unterkunft suchen

Finde eine passende Unterkunft in der Umgebung!

  • Anreisetag:
  • Abreisetag:
  • Suchen
Lage & Anreise

Plane jetzt Deine Anreise mit GoEuro!

Abfahrtsort:

GoEuro