Stadlambiente
© Simone Weinzierl

Simone Weinzierl unterwegs in München und Umgebung

02. Sep

Simone Weinzierl konnten wir eine Woche bei Ihrem Weg durch München und Umgebung auf Twitter verfolgen. Sie ist ganz gut rumgekommen. Jetzt erfahren wir, wer hinter dem Account steckte.

Du warst nicht nur in München unterwegs, sondern offenbar in halb Bayern. Was hast du so getrieben?

Meine Twitterwoche war einerseits tatsächlich der Abriss einer ganz normalen Woche. Hauptsächlich habe ich mich um meine zwei kleinen Buben gekümmert - Spielplatz, Radlausflug, Kindergeburtstag, Einkauf. Doch zur Mitte der Woche wurde es etwas unterhaltsamer. Wir sind nach Niederbayern gefahren zu einem urigen Stadlfest. Nach einem kurzen Zwischenstopp in München war eine Almhütte in der Nähe von Bad Tölz das nächste Ziel. Ohne Netz und Strom habe ich versucht zu twittern, mit nur mäßigem Erfolg. Eigentlich wollte ich am Sonntag exklusiv von einer Gipfelkreuzweihe berichten, aber das Wetter war so nasskalt, dass wir leider abbrechen mussten. Mir wurde gesagt, dass es einmalig war!

Was war dein besonders bayerisches Erlebnis, was man woanders gar nicht hätte erleben können? Erzähl uns davon.

Eigentlich wollte ich hier natürlich über die tolle Atmosphäre am Gipfelkreuz schreiben - 300 Menschen und halb so viele Kühe auf einer Bergkuppe, Blasmusik, Wurstkessel und Bierseligkeit. Kann ich aber nicht. Mein besonderes bayerisches Erlebnis war der Moment, als ich und mein Mann abends vor unserer Hütte saßen, natürlich mit einem guten Bier in der Hand und satt von unserer Brotzeit unter einem perfekten Sternenhimmel ohne Smartphone in der Hand, das uns mitteilen könnte, ob das Objekt am Himmel tatsächlich die ISS war.

Was hast du in deiner Woche entdeckt, wovon du uns jetzt unbedingt erzählen musst?

Eine Nacktschnecke, die sich nachts an einer Kerze vor lauter Neugier ihre Fühler versengt hat.

FCB oder TSV und warum?

FCB, schon immer.

10 Tweets von Simone:

Kategorien: Kultur Outdoor

Kommentare

Kommentar schreiben

  •   _____     _____      _____   _    _   
     |__  //   |  ___||   / ___// | || | || 
       / //    | ||__     \___ \\ | || | || 
      / //__   | ||__     /    // | \\_/ || 
     /_____||  |_____||  /____//   \____//  
     `-----`   `-----`  `-----`     `---`